internet design
zielorientiert gedacht - kompetent recherchiert - praxisnah umgesetzt

thumbs.db löschen

Viele Windows-Anwender ärgern sich über eine versteckte Systemdatei thumbs.db, die beim Erstellen von Back-Ups, CD-ROMs oder DVDs, und beim Überspielen von .html Dateien auf einen WebServer unangenehm auffällt. Abhängig von der Zahl der Ordner auf Ihrem PC, befinden sich vermutlich Hunderte bis Tausende thumbs.db Dateien auf Ihrem PC.

Windows XP erstellt automatisch eine thumbs.db Datei für jeden geöffneten Ordner, wenn Sie die "Ansichten" des Ordners von "Details" in "Miniaturansicht" oder "Kacheln" ändern. Thumbs.db speichert Kopien der Miniaturansichten oder Kacheln, damit die Dateianzeige beim nächsten Öffnen des Ordners schneller funktioniert. Im Ordner "Eigene Bilder" kann diese Funktion hilfreich sein, überall sonst stört sie vermutlich mehr als sie nützt. Wir haben deshalb sämtlich thumbs.db Dateien auf unseren PC gelöscht, und Windows XP so eingestellt, dass keine neuen thumbs.db mehr erstellt werden.

thumbs.db löschen - so geht das

Wenn Sie Ihren PC daran hindert möchten, dass er munter weiter thumbs.db Dateien erstellt, gehen Sie wie folgt vor:

  • Klicken Sie "Start", links unten in der Task-Leiste
  • Klicken Sie "Einstellungen", gefolgt von "Systemsteuerung" und "Ordneroptionen"
  • In "Ordneroptionen" klicken Sie "Ansicht"
  • In "Ansicht" entfernen Sie das Häkchen bei "Ansichtoptionen für jeden Ordner speichern"
  • Klicken Sie "Ok", damit die Änderung gespeichert wird.

Nach dem Abschalten der thumbs.db verwendet Windows XP grundsätzlich die Ordneransicht "Details", die von vielen Anwendern bevorzugt wird.

Photoshop-Anwender werden feststellen, dass dieses Programm sogar dann noch thumbs.db Dateien in den Ordnern ablegt, wenn die Funktion "Ansichtoptionen für jeden Ordner speichern" im Windows XP Betriebssystem abgeschaltet ist. Auf diese Weise sind hier in der Redaktion in nur 14 Tagen ungefähr 320 neue thumbs.db Dateien auf einem PC enstanden.

Zurück zur Themenübersicht